Folge uns auf Naturseifen Fb handdgemachte steirische Seifen auf Instagramm

Gelsen Schreck

9,90 

Gelsen Schreck
Diese Mischung sorgt für Sommerluft und Blütenduft. Zitronig und nach Lavendel duftend vertreibt sie so manchen “Blutsauger” und Energievampir:-).

1 vorrätig

Artikelnummer: 202110002-1 Kategorie:

Beschreibung

In früheren Zeiten war es selbstverständlich, in seinen eigenen vier Wänden zu räuchern. Heute kann man sowohl bei einem Neubezug einer Wohnung oder eines Hauses, in einem Büro oder Firmengebäude und natürlich im bestehenden Zuhause räuchern. Sollte jemand oft krank sein, oder man sich nicht mehr wohl fühlen im Haus, aber auch einfach nur um  einmal ” frischen Wind” ins Heim zu bringen, so bietet sich eine Reinigungsräucherung immer an. Gut wäre es sich vor solch einer Räucherung genau zu informieren, wie man genau eine Reinigung vornimmt

Räucherung für Haus und Hof:
Diese Mischung wirkt reinigend und desinfizierend, kann aber auch von Altlasten befreien. Mit Wacholder, Angelikawurzel, Salbei, Berufkraut und mehr sehr ergiebig, vor dem Räuchern mörsern, sparsam verwenden. Danach würde sich eine segnende Räucherung anbieten.

Schlechte Spannung Ade, Räuchern auch gegen Elektrosmog:
Diese Mischung empfiehlt sich, sollten viele Elektrogeräte  im Raum stehen. Ab und an  mit dem Stövchen räuchern, lüften danach oder während der Reinigenden Räucherung  nicht vergessen. Mit Johanniskraut, Beifuß, Königskerze, Styrax und mehr. Sehr ergiebig im Verbrauch, vor dem Räuchern mörsern, sparsam verwenden.

Segnung für Haus und Hof:
Diese Räuchermischung schützt und segnet unser Zuhause. Mit Rose, Fichtennadeln und Harz, Weihrauch und mehr.

Reinigung:
Diese Mischung gilt als Reinigung, immer dann wenn wir vorhaben etwas zu   reinigen oder los zu   lassen. Mit Engelwurz, Königskerzen, Salbei, Beifuß und mehr. Sehr ergiebig, vor dem Räuchern mörsern, sparsam verwenden.

Atmosphärische Räucherung:
Diese Mischung duftet stark und intensiv, herrscht beim Betreten eines Raumes ” Dicke Luft” ist   diese Mischung vielleicht ein Anfang eine gute Atmosphäre zu schaffen. Mit Beifuß, Königskerze, Gundelrebe, Fichtenharz und mehr. Sehr ergiebig, vor dem Räuchern mörsern, sparsam verwenden.

Räuchern
Für ein Räucherritual benötigt man eine tragbare Räucherschale, zur Sicherheit Sand in die Schale füllen. Eine Räucherkohle anzünden und die Reinigungsmischung darüber geben. Eine Feder zum Verteilen des Rauches wäre von Vorteil.
Vor dem Ausräuchern eines Wohnhauses wäre es wichtig, eventuell zu putzen oder sich aber auch von Dingen zu trennen, welche man viele Jahre nicht mehr benutzt oder benötigt hat.
Im Keller beginnen, denn reinigende Kraft steigt nach oben. Weiter gehen zum Erdgeschoss zum ersten Stock usw… Im Uhrzeigersinn räuchern und die Fenster öffnen.
Nachdem das Haus von Innen gereinigt wurde kann man mit dem Räucherwerk auch den Garten besuchen und räuchern. Verbranntes Räucherwerk immer wieder entfernen und Neues auf die Kohle legen. (manchmal verbrennt es schneller dann wieder langsamer)
Nach der Reinigung kann man noch mit Schutzkräutern räuchern oder harmonisierende Mischungen verwenden.
Wer möchte geht nach dem Räuchern noch mit einem Rosenspray durch alle Räume um die Liebe, Harmonie und Einheit in das Haus zu bringen.
Räuchern ist wunderschön und sollte immer mit Bedacht durchgeführt werden. Ohne Hektik oder Stress, lassen wir den Alltag hinter uns.
Eine weitere Möglichkeit des Räucherns wäre es noch, mit einem Stövchen versehen mit einem Gitter ( ich nehme gerne ein Teelicht, gebe die Kerze heraus und stelle die Schale oben auf das Stövchen) zu räuchern. Nehmen Sie eine Mischung ihrer Wahl, genießen und entspannen sie mit einer guten Tasse Tee oder einem tollen Buch, die wunderbaren Düfte der Kräutermischungen.

Inhaltsstoffe

Zitrone, Lavendel, Geranie, Thymian, Bernstein…..
100 ml
Räucherwaren sind keine Lebensmittel